Über uns

Der Schülerblog wird von Schülerinnen und Schülern aus den Klassen in der Ausbildungsvorbereitung (AV) am Berufskolleg Kohlstraße entwickelt und redaktionell betrieben. Ziel des Blogs ist es, eine Plattform von Schülern für Schüler aufzubauen. Wir möchten alle Schüler des Berufskollegs Kohlstraße herzlich einladen, beim Blog mitzumachen und interessante Artikel zu schreiben und konstruktive Kommentare abzugeben.

Montag, 25. Januar 2016

eTwinning - Das Erfolgsprojekt geht weiter!

Unser eTwinning-Projekt 'Achtung, hier kommen wir!' aus dem Schuljahr 2014/15 war sehr erfolgreich!

Die Kultusministerkonferenz mit Sitz in Bonn hat eine Broschüre über unser Projekt erstellt:

https://drive.google.com/file/d/0B8GZb_5WIi2wSlYwcXprUTJpUTA/view?usp=sharing
Zum Öffnen der Broschüre auf das Titelbild klicken.



Mittlerweile haben wir sogar erfahren, dass wir für den Deutschen eTwinning Preis nominiert sind. Dieser wird am 19. Februar auf der Bildungsmesse Didacta in Köln feierlich verliehen. Dann erfahren wir auch, ob wir den dritten, zweiten oder sogar den ersten Platz belegt haben. Wir werden hier berichten.

Inzwischen haben wir in diesem Schuljahr das Erfolgsprojekt mit einer neuen Schülergruppe der Ausbildungsvorbereitung neu aufgelegt. Wieder gehen wir mit viel Elan und Einsatz die interaktiven Aufgaben an.

Eine der Aufgaben mit dem Titel "Was gibt's zu sehen in..." beschäftigt sich mit den Sehenswürdigkeiten in unseren Städten und Regionen. Die Schüler erstellen hierzu kleine Filme. Die Texte der deutschen Filme stehen den polnischen Schülern ebenfalls zur Verfügung, so dass sie im Deutschunterricht nicht nur schauen und hören, sondern auch mitlesen können.

Einer unserer Filme beschäftigt sich mit dem Wuppertaler Zoo. Marcel aus unserer Projektgruppe hat ihn erstellt und sogar seine eigenen Fotos darin verwendet. Viel Spaß beim Schauen!



Die neusten Nachrichten zu eTwinning am BK Kohlstraße sowie eine Übersicht über alle bisherigen eTwinning-Aktivitäten an unserer Schule erhalten Sie, wenn Sie diesem Link folgen.

Steffi Feldhaus

Keine Kommentare: