Über uns

Der Schülerblog wird von Schülerinnen und Schülern aus den Klassen in der Ausbildungsvorbereitung (AV) am Berufskolleg Kohlstraße entwickelt und redaktionell betrieben. Ziel des Blogs ist es, eine Plattform von Schülern für Schüler aufzubauen. Wir möchten alle Schüler des Berufskollegs Kohlstraße herzlich einladen, beim Blog mitzumachen und interessante Artikel zu schreiben und konstruktive Kommentare abzugeben.

Dienstag, 30. April 2013

Mehr Jungs ans Berufskolleg? Zwei Frauen, zwei Meinungen

Wir haben zwei Schülerinnen aus dem BOJ gefragt.

Hier ihre Antworten:


Rebecca Vorberg:



 Mehr Jungs in die Klasse

www.piqs.de
Ich gehe in das Berufsorientierungsjahr eines  Berufskollegs, auf dem fast nur Mädchen sind. Der Unterricht ist ziemlich ruhig und es gibt kaum Zickenkrieg, unsere Klassengemeinschaft ist toll. Unter uns Mädchen fangen wir manchmal an rumzualbern, was wir nicht machen würden, wenn Jungs dabei sind.  Aber ich muss sagen, es lernt sich so wesentlich besser. Da wir auch mehr Lehrerinnen als Lehrer haben, kann man offen über Dinge sprechen, bei denen Jungs nur stören würden und man kann Witze machen, über die die Jungs nicht lachen können.  Ein weiterer Vorteil ist auch,  dass man sich in der Klasse ganz normal verhalten kann, ohne ständig die Jungs beeindrucken zu müssen.

 Trotzdem braucht meiner Meinung nach jede Klasse ein paar Jungs. Ich finde, dass es mit Jungs interessanter ist, weil man dann oft was zu lachen hat. Ich finde, man sollte sich schon mit dem anderen Geschlecht auseinandersetzen! 



Esra Kocak:


Mehr Jungs in unseren Klassen!

Als ich neu in das Berufsorientierungsjahr (BOJ) kam sah ich in der Klasse nur 4 Jungs und ganz viele Mädchen. Ich fragte mich, wieso gibt es in der Klasse so wenig Jungs, aber dafür so viele Mädchen
Wahrscheinlich hängt es mit dem hauswirtschaftlichen Schwerpunkt des Bildungsgangs zusammen. Finden Jungs Hauswirtschaft uncool?
Meiner Meinung nach brauchen unsere Klassen mehr Jungs, die in so manchen Situationen den Mädels mal sagen, dass sie die Klappen halten sollen und nicht ständig rumzicken. Jungs könnten dazwischen gehen, wenn 'Streit' und 'Stress' zu groß werden. Mädchen unter sich, das kann nie gut gehen in einer Klasse.
 



Was denkt ihr darüber?



Keine Kommentare: