Über uns

Der Schülerblog wird von Schülerinnen und Schülern aus den Klassen in der Ausbildungsvorbereitung (AV) am Berufskolleg Kohlstraße entwickelt und redaktionell betrieben. Ziel des Blogs ist es, eine Plattform von Schülern für Schüler aufzubauen. Wir möchten alle Schüler des Berufskollegs Kohlstraße herzlich einladen, beim Blog mitzumachen und interessante Artikel zu schreiben und konstruktive Kommentare abzugeben.

Dienstag, 6. Mai 2014

Blut soll fließen



Mit der richtigen Betreuung ist das alles nicht schlimm
Der große Blutspendentag am 10.04.2014. Mit dem Gedanken "Hoffnung auf Leben geben" spendeten auch dieses Jahr wieder viele Schülerinnen und Schüler des Berufskollegs Kohlstraße ihr Blut.
Es haben 64 Schüler gespendet, jeder Schüler einen halben Liter. Das bedeutet, dass am Ende dem Rettungsdienst
32 Liter Blutzur Verfügung standen.
Was ist Blutspende?
Blutspende ist äußerst wichtig, weil es immer wieder Personen gibt, die einen schweren Unfall erlitten haben und deswegen auf


Blutkonserven angewiesen sind.
Für die Spender gab´s ein Frühstück
Blutspende hat auch viele Vorteile:
Denn es ist ein gutes Gefühl  für den Menschen, der gespendet hat, weil er weiß, dass er helfen konnte.
Man wird Informiert, wenn die eigenen Blutwerte nicht in Ordnung sind
Man erfährt seine eigene Blutgruppe.
Darüber hinaus haben sich 54 Mitschüler für die Knochenmarkspender-Datei registrieren lassen.
Was ist Knochenmarkspende? Schlagen wir in der Wikipedia nach:
"Eine Knochenmarkspende ist eine Methode zur Gewinnung von Blutstammzellen. Diese werden benötigt, wenn jemand zum Beispiel an Leukämie (Blutkrebs) erkrankt ist oder an anderen bösartigen Erkrankungen des blutbildenden Systems leidet. Eine Transplantation der Blutstammzellen bietet in diesem Fall eine Heilungschance. Da die Knochenmarkspende in diesem Sinne nur eine Methode zur Gewinnung von Blutstammzellen ist, spricht man heute häufig allgemein von Blutstammzellspende, wobei die Knochenmarkspende im eigentlichen Sinn als Entnahme von Blutstammzellen durch Punktionen im Begriff der Blutstammzellspende mit enthalten ist."
Alle klar? !  
(Patrick)                         

Keine Kommentare: